Wärme vom Bauernhof

Bei vielen Biogasanlagen wird die Abwärme einfach an die Luft abgegeben und geht dadurch ungenutzt verloren. In Gailroth ist das anders: Hier wurde mit viel Eigenleistung der Bürger ein lokales Versorgungsnetz aufgebaut. Seit September 2006 konnten zunächst 13, nach der Erweiterung ab 2010 dann 36 Haushalte mit Wärme über die be- stehende Biogasanlage versorgt werden.

  • Vorteil für den Bauern: erhöhte Einspeisevergütung
  • Vorteile für den privaten Haushalt: nur 150 bis 200 Euro Heizkosten pro Jahr
  • Vorteil für die Umwelt: hohe CO2-Einsparung

„In Gailroth haben wir uns jede Menge der früheren Arbeit gespart. Denn heute trägt uns der Bauer das Holz in den Keller!“

fernwaerme2-2
Bauer Karlheinz Brand

Bild oben: Bernd Andörfer, Gerhard Guenner und Mirsolaw Malucy von der Fernwärme Gailroth GbR sowie Bauer Karlheinz Brand

Fotos von Nelli Mayer Photography